Was ist LEADER?

frz. "Liaison Entre Actions de Développement de l'Économie Rurale"

LEADER steht für die französische Bezeichnung des Programms "Liaison Entre Actions de Développement de l'Économie Rurale" und bedeutet "Vernetzung von Initiativen zur Entwicklung des ländlichen Raumes".

Als methodischer Ansatz der Regionalentwicklung ermöglicht LEADER den Menschen im ländlichen Raum eine Mitwirkung an der Gestaltung ihrer Region. Dadurch können die Potenziale der Region besser erkannt, aufgegriffen und eine eigenständige Entwicklung der Region unterstüzt werden.

LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, das seit 1991 zur Entwicklung im ländlichen Raum beiträgt. Das Delitzscher Land nimmt seit 2002 an der Förderung im ländlichen Raum teil.

Wesentliche Bestandteile der LEADER-Methode sind Vernetzung, Kooperation und Innovation. Im Mittelpunkt stehen die Lokalen Aktionsgruppen (LAGs), die den Entwicklungsprozess in der Region maßgeblich steuern.

Quelle:DVS