Aufruf "Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum" gestartet

Im Jahr 2021 werden erneut Fördermittel für neue Projekte zur Aufwertung der Ortskerne in Dörfern und Kleinstädten im ländlichen Raum in Aussicht gestellt.

Dorfanger Wolteritz

Mit der Förderung von kommunalen Vorhaben sollen Impulse zur stärkeren Innenentwicklung der Orte im ländlichen Raum gesetzt werden. Förderschwerpunkte sind:

  • öffentliche Einrichtungen,
  • dörfliche Begegnungszentren in Bestandsgebäuden,
  • Schulen und Kindertageseinrichtungen,
  • multifunktionale Platzgestaltungen,
  • Abriss oder Teilabriss bzw. Entsiegelung,
  • Freizeit- sowie Naherholungseinrichtungen,
  • Verbesserung bestehender Freibäder.


Aufruf des Staatsministeriums

Gebietsgemeinden des Delitzscher Landes können sich mit Projektbeschreibung sowie Kostenberechnung und Lageplan bis zum 28. Mai 2021 bei der LAG bewerben.

Neu in diesem Jahr ist, dass die Projekte in einem zweistufigen Verfahren ausgewählt und bewilligt werden. Voraussichtlich am 17.06.2021 wird im ersten Schritt die Erstellung einer Projektrangliste durch Vertreter der LAGn erfolgen. Für alle Projekte mit Budgetuntersetzung ist im Anschluss eine Beantragung im Landratsamt möglich.
Für den Landkreis Nordsachsen stehen 1.873.607 Euro zur Verfügung. (unter Vorbehalt Haushaltsbeschluss Sachsen)

Für diesen Aufruf werden Bundesmittel aus der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) sowie Landesmittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes bereitgestellt.