DorfBaukultur-Werkstatt im LEADER-Gebiet Delitzscher Land

Von Donut-Dörfern im Speckgürtel – Dorfumbau und ländliche Baukultur im Umfeld von Ballungsgebieten

Wenn Dörfer im Einzugsbereich prosperierender Städte durch große Baugebiete erweitert werden, können sogenannte „Donut-Dörfer“ entstehen: außen Zuwachs, innen Leere. Während am Siedlungsrand – oft gesichtslose – Eigenheime und Gewerbegebiete auf der grünen Wiese gebaut werden, drohen im Ortskern Unternutzung, Leerstand und Verfall der traditionellen Bausubstanz.

Wie also umgehen mit Siedlungsdruck, der Tendenz zu „Schlaf-Dörfern“ und dem drohen-den Verlust dörflicher Identität? Welche Antworten finden die Kommunen und Dorfgemein-schaften, wie schaffen sie eine nachhaltige Balance von Wachstum und Bewahrung? Wie kann LEADER die angestrebte Innen- vor Außenentwicklung mitgestalten?

Programmflyer zum Download

Am 06.11.2019 fand die Veranstaltung im Delitzscher Land statt.

Eine Nachlese finden Sie hier.