Kleinprojektefonds der Sächsischen Kulturstiftung

Im Jahr 2020 stehen für die Förderung von kleinen Projekten in den Bereichen Kunst und Kultur 750.000 Euro zur Verfügung.

Ziel des Förderprogramms ist besonders die Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements vor Ort. Deshalb werden durch den Kleinprojektefonds vorwiegend Projekte lokaler Akteur*innen für ein lokales Publikum gefördert, angefangen von Theateraufführungen, Konzerten und Lesungen über Ausstellungen und künstlerische Workshops bis hin zu Kulturprogrammen bei kleineren Stadt- oder Dorffesten.

Beantragt werden können zwischen 500 und maximal 5.000 Euro, in begründeten Ausnahmefällen ist eine Fördersumme bis maximal 10.000 Euro möglich.
Grundsätzlich kann jede natürliche oder juristische Person mit Wohnsitz in Sachsen einen Antrag stellen.

Für die Antragstellung muss lediglich ein Formular vollständig ausgefüllt und per E-Mail an die Kulturstiftung gesendet werden.

Weitere Informationen sowie Antragsunterlagen gibt es hier.

Ansprechpartnerinnen:
Pauline Drichel-Schwabe
pauline.drichel-schwabe@kdfs.de
Tel. 0351-88480-29