Mehr als Kärtchen – neue Wege in der Beteiligung

DVS-Schulung für Regionalmanager, aber auch andere Gestalter des ländlichen Raums sind herzlich eingeladen!

 

Schulung am 12. und 13. März 2019 in Gotha

LEADER lebt von Beteiligung. Doch wie können Regionalmanager neue Zielgruppen erreichen und die Aktiven bei der Stange halten? Und welche Formen der Beteiligung motivieren Menschen, in regionalen Prozessen mitzuwirken? Gerade bei der Einbindung von Akteuren ist es wichtig, immer wieder neue Methoden zu verwenden. Die Teilnehmer haben bei dieser Veranstaltung die Wahl zwischen vier Schulungen mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung.

Schwerpunktsetzung nach Wahl:

Eineinhalb Tage bietet die DVS vier parallel laufende Schulungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Jeder Teilnehmer kann eine der folgenden Schulungen wählen:

  • Visualisierungsmethoden für Partizipation und Vernetzung
    Trainerin Susanne Rodemann-Kalkan, futurlabor

  • E-Partizipation – Digitale Beteiligung für ländliche Regionen
    Trainer: Jürgen Ertelt, Projektkoordinator jugend.beteiligen.jetzt

  • Moderation von herausfordernden Situationen in Meetings und Workshops
    Trainer: Axel Flinker, agonda

  • Beteiligungsprozesse kreativ gestalten
    Trainerin: Marianne Wagner, PR-Beratung

Den Ablauf und eine Beschreibung zu den Schulungen können Sie dem Programm entnehmen.

Anmeldeschluss ist der 18. Februar 2019.

Weitere Informationen finden Sie hier (DVS-Homepage).