Neuer Projektkoordinator im Delitzscher Land

Der Geowissenschaftler Michael Becker hat am 01.04.2020 als Projektkoordinator für das nördliche Leipziger Neuseenland, speziell für die Entwicklung des Seelhausener Sees, beim Delitzscher Land e.V. begonnen.

Projektkoordinator Michael Becker

Die Projektstelle stellt ein paralleles Übergangsmanagement für den langjährigen Seekoordinator Eckard Müller dar, um das komplexe Wissen sinnvoll und effektiv an einen Nachfolger übertragen, bevor der amtierende Seekoordinator Ende des Jahres in den Ruhestand ausscheidet.

Auf Grund der Restriktionen durch die Corona-Pandemie hat sich der Start etwas anders ergeben, als sich das alle Beteiligten vorgestellt haben. Dennoch konnte Michael Becker den langjährigen Seekoordinator Eckard Müller bei einigen Terminen begleiten. Gleich an seinem ersten Arbeitstag wurden am Schladitzer See die Standorte der Bänke geplant, auf denen man jetzt so herrlich am See sitzen kann – ein schöner erster Arbeitstag!

Ansonsten arbeitet sich Michael Becker vor allem anhand der Akten, Protokolle, technischen Zeichnungen und Unterlagen ein. In den regionalen Arbeitsgruppen, wie der AG Seen, hat sich Michael Becker ebenfalls bereits vorgestellt und erste Erfahrungen in seinem zukünftigen Aufgabenbereich gesammelt.