SCHICHTwechsel – die Zukunft der Braunkohlereviere gestalten

Workshop mit Exkursion und Vorträgen am 17. und 18. September 2019 in Schöningen

Was kommt, wenn die Kohle unter der Erde bleibt? Diese Frage beschäftigt derzeit nicht nur die Landes- und Bundespolitik, sondern insbesondere die Menschen, die in einem der vier deutschen Braunkohlegebiete leben und arbeiten. Denn nicht nur landschaftlich werden sich diese massiv verändern, es geht den Bewohnern auch darum, was folgt, wenn ein großer Arbeitgeber wegbricht. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir den Blick nach vorne lenken, gute Ansätze kennenlernen und den Austausch zwischen den Revieren fördern.

Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung der DVS mit der LEADER-Region Grünes Band im Landkreis Helmstedt.

zum Programm

Veranstaltungsort:
Schloss Schöningen
Burgplatz 1
38364 Schöningen

Ansprechpartner:
Stephanie Müller
02 28 / 68 45 - 39 98

Anmeldeschluss ist der 16. August 2019.

zur Online-Anmeldung


Mehr Info unter www.netzwerk-laendlicher-raum.de