3. Mobilität und technische Infrastruktur

M3.2 Bereitstellung flexibler, nachhaltiger Mobilitätsangebote

Mögliche Förderbestandteile:

investiv/nicht investiv

Fördersatz
Kommune/Landkreis 80 %
Unternehmen 60 %
Private -
Sonstige (Vereine, LAG) 90 % (LAG 80 %)

Maßnahmespezifische Kohärenzkriterien:

1. Vorhaben müssen vorrangig mind. einem der folgenden Ziele unterzuordnen sein:

a. Besondere Berücksichtigung von Bevölkerungsgruppen in Abhängigkeit öffentlicher Mobilitätsangebote und Berücksichtigung von Mobilitätsketten und Mitnahmemöglichkeiten von Fahrrädern, Kinderwägen, Rollatoren

b. Entwicklung nachhaltiger Mobilitätslösungen für Pendler