6. Fischereiwirtschaft

M6.1 Entwicklung eines nachhaltigen Fischereiwirtschaftsgebietes

Mögliche Förderbestandteile:

investiv/nicht investiv

Fördersatz
Kommune 50% 80*%
Unternehmen 50%/60*%
Private -
Sonstige 50%/90*%

Maßnahmespezifische Kohärenzkriterien:

1. Vorhaben müssen vorrangig mind. einem der folgenden Ziele unterzuordnen sein:

a. Steigerung der Wertschöpfung für Fischerei- und Aquakulturerzeugnisse

b. Unterstützung der Diversifizierung der Fischerei

c. Förderung der gebietsübergreifenden und transnationalen Zusammenarbeit mit anderen FLAG